Frau geht spazieren

Warum ein Fotoalbum inklusive ist...

Fotoalben - Kunstwerke mit Erinnerungen

 

Wie ihr vielleicht bereits unter "Leistungen Hochzeitsfotografie" lesen konntet, ist für jedes Paar, welches eine Reportage ab sechs Stunden bei mir bucht, ein Fotoalbum bereits im angebotenen Preis enthalten. Ab und zu werde ich gefragt, ob ich das nicht weglassen könnte und den Preis entsprechend anpassen würde. Da muss ich leider antworten: Das ist nicht möglich! Aber warum? Weil ich die Fotoalben selbst von ganzem Herzen liebe und felsenfest davon überzeugt bin, dass nur so ein hochwertiges Fotoalbum dem Wert von Hochzeitsfotos gerecht wird. Selbstverständlich bekommt ihr alle Bilder, die meiner persönlichen Qualitätskontrolle standhalten, auch in voller Auflösung auf einem USB-Stick zur Verfügung gestellt. Aber nun stellen wir uns einfach mal vor, das sind in etwa 600 Fotos und ihr möchtet diese euren Freunden oder der Familie bei einem gemütlichen Kaffeeklatsch oder am Abend bei einem Wein zeigen - so wie früher die Dia-Abende - nur eben auf dem TV oder Computer. Was meint ihr wohl, bis zu welchem Bild ihr kommt, bevor die ersten Zuschauer schon keine Lust mehr haben? Angenommen, man möchte jedes Bild ca. 3 Sekunden betrachten (was wirklich kurz ist) - sind das bei 600 Fotos 1.800 Sekunden - das sind 30 Minuten! Und dann muss man wirklich straff durchklicken, ohne dass noch einmal eine Geschichte hier und da erzählt oder Erinnerungen an den Tag ausgetauscht werden. Ihr könnt euch vorstellen, wie ermüdend das sein kann.

Ich bin außerdem der Meinung, dass Bilder, die man in die Hand nehmen kann, einfach einen anderen Wert bekommen. Überlegt einfach mal, wie wertvoll für euch die zigtausend Fotos auf eurem Smartphone sind. Und habt ihr sie auch wirklich gesichert? Was passiert, wenn das Smartphone kaputt geht und die Bilder eben nicht in einer Cloud gesichert waren?! Sie sind unwiederbringlich verschwunden. Was würdet ihr dafür geben, das ein oder andere Foto, welches euch wirklich an einen wundervollen Moment erinnert hat, als Fotoabzug in der Hand zu halten - egal wie abgegriffen und alt es wäre - aber es wäre noch DA!

Diese massenhafte Verfügbarkeit von Speicherplatz und kostenlose Aufbewahrung von zig wahllosen Schnappschüssen hat einfach derartige Ausmaße angenommen, dass ich darin schon fast keinen Vorteil mehr sehen kann. Und irgendwann interessiert der USB-Stick mit den mehreren hundert Hochzeitsbilder nicht mehr, er verstaubt im Schubfach, geht kaputt, gerät in Vergessenheit, es gibt evtl. keine Lesegeräte mehr. Wir wissen nicht, wohin uns die Technik noch führt.

Ein Fotoalbum mit den Highlight-Fotos dieses Tages steht jedoch bei euch im Bücherregal. Es lässt sich in die Hand nehmen und anfassen. Wenn ihr zu Oma und Opa fahrt, die gar keinen Fernseher haben, auf denen der USB-Stick eingelegt werden könnte, könnt ihr ihnen dieses wunderschöne Fotoalbum zeigen und sie werden hin und weg sein. Ihr selbst könnt euch jederzeit das Buch schnappen und immer wieder durchblättern - ohne den Computer anschalten zu müssen. Das ist doch wunderschön.

Ich selbst habe mehrere Fotobücher mit unterschiedlichen Themen: Highlights meiner Naturfotografie, Urlaubsalben, Kollektionen mit Lost-Places-Fotografie. Das sind für mich richtige Schätze, die ich immer wieder in die Hand nehme, den Umschlag erfühle und die Erinnerungen an diese Momente aufleben lasse.

Jedes Brautpaar war bisher einfach hin und weg von seinem Album - selbst wenn sie vorher skeptisch waren und meinten, sie brauchen so etwas nicht. Eine Braut hat mir sogar geschrieben, sie und auch Freunde und Familie schauen das Buch so dermaßen oft an, dass sie befürchtet, es könnte schon sehr bald abgegriffen sein wie nach 50 Jahren!

Die Alben beziehe ich von einem Hersteller in der EU, welcher auf die Fertigung von Fotoalben und -büchern spezialisiert ist. Jedes Buch wird mit größter Sorgfalt handgefertigt und zuvor von mir persönlich gestaltet und gesetzt. Bevor es in den Druck geht, habt ihr natürlich die Möglichkeit, die fertig gestalteten Seiten digital zu kontrollieren und abzusegnen. Ihr müsst also kein Angst haben, dass euch eine böse Überraschung erwartet. Erst nach eurem OKAY geht das Buch in den Druck. Optional kann dazu eine wunderschöne passende Aufbewahrungsbox bestellt werden.

Die Alben sind alle in der sogenannten Layflat-Bindung hergestellt. Das bedeutet, dass die Seiten beim Aufschlagen flach liegen, sodass auch großformatig Bilder über eine ganze Doppelseite gedruckt werden können, ohne dass der Buchfalz in der Mitte stört. Die Farbwiedergabe ist brillant und absolut naturgetreu.

Ihr sucht nach einem Weihnachtsgeschenk für eure Eltern? Wie wäre es mit einem Elternalbum, was ein 1:1 Abbild eures Fotoalbums im Format 20x20 cm ist.

Es gibt wunderschöne verschiedene Einbandstoffe (Leinen, Velour- und Samtstoffe, Kunstleder) in Pastelltönen aber auch kräftigen Farben. So bleibt kein Wunsch offen und sowohl das Farbthema der Hochzeit als auch euer persönlicher Geschmack findet bei der Gestaltung des Einbandes Berücksichtigung.

Ich muss zugeben: Jedes Album das geliefert wird, würde ich gern selbst behalten, weil jedes einfach so wunderschön und wertvoll ist. Aber das geht natürlich nicht! Schließlich möchte jedes Werk den Weg zu seinem Brautpaar finden. Aber zum Glück habe ich ja Musterbücher, an denen ich mich erfreuen kann - ach ja, und euch kann ich sie natürlich auch zeigen, wenn wir uns zu einem Kennenlern- oder Buchungsgespräch treffen :-) Denn erst wenn ihr so ein Album einmal in der Hand halten konntet, werdet ihr verstehen, wie hochwertig die Ausführung und wie wertvoll diese Art der Bildaufbewahrung ist - Bewahrung für viele Generationen!

Zurück